Veröffentlicht von: Felix Brem in Regulierung, Vermögenverwalter

    Die Reuss Private Group kann auf ein erfolgreiches Geschäftsjahr 2017 zurückblicken. Alle Tochterunternehmen konnten die administrierten und verwalteten Vermögen klar steigern. Das Gesamtvolumen der fünf Tochtergesellschaften der Reuss Private Group beträgt mittlerweile rund 29 Mrd. Franken (+67,8%), wovon circa 3 Mrd. Franken verwaltete Vermögen sind (+48,5%).

    Die Schweizer Tochtergesellschaft Reuss Private AG konnte die verwalteten Vermögen unter anderem dank neuer Kundenberater um mehr als vierzig Prozent auf knapp eine Milliarde Franken steigern. «Wir gehen davon aus, dass wir im kommenden...

    READ ENTRY

    Veröffentlicht von: Felix Brem in Regulierung, Vermögenverwalter

    • Die verwalteten Vermögen wuchsen um 19 Prozent auf CHF 2 Milliarden
    • Die insgesamt verwalteten und administrierten Vermögen wuchsen um 25% auf CHF 17 Milliarden
    • Carlo A. Grigioni verstärkt den Verwaltungsrat.

    Wilen (Pfäffikon), 9. Juni 2017 – Die Reuss Private Group AG kann auf ein erfolgreiches Jahr 2016 zurückblicken. Die Infrastrukturdienstleisterin...

    READ ENTRY

    Veröffentlicht von: Felix Brem in Regulierung, Vermögenverwalter

    Reuss Private berät die E-Kommerzgesellschaft Visionistas GmbH, Düsseldorf, Besitzer der Premium Tierfutter Marke ‚Haustierkost.de‘ in der mehrstufigen Verkaufstransaktion an Voff Science, eine Tochtergesellschaft von Serendipity Ixora, einer Schwedischen Private Equity Gesellschaft. Der erste Verkaufsschritt wurde im Oktober 2016 erfolgreich abgeschlossen.
    ...

    READ ENTRY

    Veröffentlicht von: Felix Brem in Regulierung, Vermögenverwalter

    Vermögensberatung und -verwaltung stehen vor einem Wandel, der sowohl regulatorisch – Stichwort: MiFID II – als auch technologisch – Stichwort: Fintechs – ausgelöst wird. Der Private Banker sprach mit Felix Brem, Aufsichtsrat beim Vermögensverwalter und Haftungsdach BN & Partners sowie Mitgründer und CEO des Schweizer Infrastrukturdienstleisters Reuss Private Group AG über die neueste Entwicklung.

    Private Banker: Herr Brem, MiFID II sollte eigentlich Anfang nächsten Jahres in Deutschland in Kraft treten. Jetzt heißt es, es werde um ein Jahr verschoben. Womit rechnen Sie?...

    READ ENTRY

    Veröffentlicht von: Felix Brem in Regulierung, Vermögenverwalter

    Felix Brem, CEO der Reuss Private Group, beurteilt die Auswirkungen der Abschaffung des Bankgeheimnisses auf die Schweiz in einem Artikel von Simon Schmid, Handelszeitung.

    Mit der Matter-Initiative steht die letzte Bastion des Schweizer Finanzplatzes auf dem Prüfstand: das Bankgeheimnis für inländische Kunden.

    Privatsphäre. Vertraulichkeit. Zwei harmlose Wörter stehen im Mittelpunkt des nächsten grossen Konfliktes am Finanzplatz: Desjenigen ums Bankkundengeheimnis im Inland. Um jenes Gesetz, das...

    READ ENTRY